» English Version   

 

Das Ziel von ALCOSA CAPITAL ist die mehrheitliche Beteiligung an Unternehmen in
Sondersituationen durch Eigen- und Fremdkapital.

Im Fokus von ALCOSA CAPITAL steht dabei der Erwerb von Unternehmen in schwierigen
Situationen wie problematischen Nachfolgeregelungen, Abspaltung von ungeliebten
Unternehmensteilen aus Konzernen oder Restrukturierungen komplexer Kapitalstrukturen
bis hin zu Sanierungs- und Insolvenzfällen, insbesondere auch im Wege des Insolvenzplan-
verfahrens. Ziel ist die wertorientierte Entwicklung aller Beteiligungen mit der Maßgabe,
die jeweilige Marktposition zu verbessern und die Profitabilität nachhaltig zu steigern.
 
ALCOSA CAPITAL entwickelt gemeinsam mit dem Management der Portfoliounternehmen Restrukturierungs- und Wachstumskonzepte, unterstützt das Management bei der Umsetzung
strategischer Maßnahmen und begleitet die  Unternehmen intensiv bei ihrem Turnaround und
langfristig in ihrer Geschäftsentwicklung.

Im Rahmen der Investitionsprojekte weist sich ALCOSA CAPITAL durch Schnelligkeit
bei der Akquisition, Entscheidungsfreude bei der Umsetzung der Neuausrichtung der
Unternehmensstrategie und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Management aus.

Seit der Gründung im Jahr 2003 hat ALCOSA CAPITAL im Rahmen von Investitionsprojekten
sowohl allein agiert als auch auch mit verschiedenen internationalen Private Equity Investoren zusammengearbeitet, insbesondere MatlinPatterson, Goldman Sachs, Vestar Capital Partners,
JC Flowers, Fortress, Five Mile Capital.

Home

Typische Kriterien für Zielunternehmen

Impressum

ALCOSA CAPITAL GmbH